Fisch aus dem Ofen

Zutaten

  • 1 ganzer Fisch mit Kopf und Schwanz von Fischhändler ausgenommen
  • Salz

Zubereitung

Backofen vorheizen Den Fisch gründlich innen und außen unter fließendem Wasser abwaschen, mit Haushaltspapier trockentupfen und mit Salz innen und außen einreiben. 

Anschließend mit Hilfe einer ofenfesten Tasse oder Schüssel (je nach Fischgröße) in der Bauchöffnung auf ein Backblech stellen und in die mittlere Schiene des Backofens schieben. Den Fisch jetzt so lange braten bis die Rückenflosse leicht herauszuziehen ist. Die Garzeit richtet sich nach der Größe des Fisches und kann zwischen 20 und 60 Minuten betragen.

Der Lachs unserer „Mädelskürbisparty“ wog stolze 5,3 kg und benötigte eine Garzeit von 60 Minuten. Backofentemperatur: 190 Grad C

Tipp

Auf diese Art kannst du fast alle ganzen Fische zubereiten.

Für den Stand sind ofenfeste passende Gefäße oder auch Gemüse wie z.B. Kartoffeln, Sellerieknollen, kleine Kürbisse, rote Beeten in der Bauchhöhle des Fisches, je nach Größe, geeignet. Kleinere Fische sind schon nach kürzerer Zeit gar. Nach 20 Minuten Garzeit beginne ich an der Rückenflosse zu ziehen und wiederhole das je nach Festigkeit der Flosse nach 5 bis 10 Minuten.

Sobald sich die Rückenflosse leicht herausziehen lässt, hat der Fisch den optimalen Garpunkt erreicht. Der ganze Fisch aus dem Ofen ist ein wunderbares Gästeessen, das wenig Mühe aber großen Eindruck macht.

Dazu passen Dips aus selbstgemachter Mayonnaise.

Nährwertangaben

(je nach Fisch) Bsp. 1 Kg Lachs
gesamt
kcal 800
kJ 3350
Fett 25 g
Eiweiß 140 g

Welz Care GmbH
Uhlemeyerstraße 14
30175 Hannover

Tel.: 0511 38874-143
Fax.: 0511 38874-145
info@welzcare.de

Zahlungsarten
Versand
Siegel