Inhaltsstoffe

Magnesiumcitrat

Die Vorteile von Magnesium sind den meisten Sportlern inzwischen bekannt: Es hilft gegen Muskelkrämpfe und Stress, denn es hat eine beruhigende Wirkung auf den Körper. Durch seine Wirkung kann es auch als Einschlafhilfe dienen und der Citratanteil hat einen entsäuernden Effekt auf den Körper.

Getrocknete Zitronenschale

Der Vitamingehalt von Zitronenschalen beträgt das fünf- bis zehnfache im Vergleich zur Frucht. Die Schalen von ungespritzten Zitronen sind wahre Wunderwerke der Natur, denn sie entgiften den Körper, reinigen die Leber, unterstützen die Verdauung und helfen sogar beim Senken der Blutdruckwerte.

Muskat

Die Muskatnuss ist strenggenommen ein Samen und stammt von den Banda-Inseln in Indonesien. Heutzutage wird sie zum größten Teil aus Südamerika oder Afrika nach Europa transportiert und für ihr würziges und intensives Aroma geschätzt. Sie ist ein wahres Kraftpaket und trägt Mineralstoffe wie u.a. Eisen, Phosphor, Magnesium, Zink in sich.

Rote Beete

Diese heimische Rübe ist sehr leicht anzubauen, enorm widerstandsfähig und hilft bei vielen wichtigen Körperprozessen – sie schützt Blutgefäße, stimuliert die Leber und hilft bei der Entgiftung.

Atlantik Meersalz

Meersalze beinhalten verschiedene Mineralien wie Natriumchlorid, Kalzium, Kalium und Magnesium. Gewonnen werden die Salze durch das Trocknen von Meerwasser in der Nähe von Küsten: Das Wasser wird in große Becken geleitet, wo Sonne und Wind das Wasser verdampfen. Das übriggebliebene Salz wird gereinigt, gemahlen und abgefüllt. Unsere Meersalze aus dem Atlantik sind naturbelassen und ohne weitere Zusatzstoffe.

Matchatee

Matcha aus China besitzt besonders viele zellschützende Antioxidantien und wird schon seit Jahrhunderten z.B. in buddhistischen Klöstern als Heilmittel eingesetzt.

Zimt

Feigenkaktus

Die Früchte dieses Kaktus, die Kaktusfeigen, werden auch „Sultan der Früchte“ genannt und enthalten eine ganze Bandbreite an Vitaminen und Mineralstoffen. Ursprünglich stammt diese Pflanze aus Mexiko, ist inzwischen allerdings besonders im gesamten Mittelmeerraum beliebt.

Maca

Diese Knolle der südamerikanischen Inka kann zur Leistungssteigerung und für mehr mentale Wachheit dienen. Außerdem dient sie als natürliches Aphrodisiakum und zur Potenzsteigerung.

Ginko Biloba

Diese Pflanze ist 250 Millionen Jahre alt, hat schon die Eiszeiten überlebt und kann über 1000 Jahre alt werden. Gingko kann bei der geistigen Fitness helfen und bei Konzentrationsstörungen.

Naturzeolith

Bei über 100 Zeolitharten ist mit Naturzeolith immer Klinoptilolith gemeint, denn als einziges ist es in Pulverform für unseren Organismus wertvoll. Dieses Mineral hat einen vulkanischen Ursprung und kann durch seine Struktur ausgezeichnet als Träger für viele andere Stoffe dienen. Aus diesem Grund wird es zur Entgiftung genutzt, da es nahezu wie ein Schwamm wirkt und in der richtigen Dosis unseren Organismus enorm entlasten kann.

Acerol

Diese Vitamin-C-Bombe enthält ein Vielfaches dieses wichtigen Vitamins im Vergleich zu Orangen und Erdbeeren. Die Steinfrucht kommt aus den Tropen Südamerikas und schmeckt sehr sauer.

Hyaluronsäure MM

Dieser Mehrfachzucker ist fast überall in unseren Körpern zu finden und ist enorm wichtig bei hohen sportlichen Belastungen und wenn wir älter werden. Einfach gesagt ist diese Gelenksflüssigkeit dafür zuständig, dass das unsere Knochen und Bandscheiben optimal miteinander harmonieren – dies wird besonders deutlich bei ihrem Einsatz gegen Arthrose und bei Sportlern.

Kaliumcitrat

Das Kalium in dieser Verbindung unterstützt viele grundlegende Prozesse in Deinem Körper, es ist zum Beispiel für die Weiterleitung von Impulsen an die Muskel- und Nervenzellen wichtig. Der Citratanteil hilft dabei, den Säure-Basen-Haushalt auszugleichen. Kaliumcitrat ist enorm wichtig für Deinen Körper und ein Kaliummangel sollte unbedingt vermieden werden, da dieser weitreichende Konsequenzen haben kann.

Spirulina

Diese Alge beinhaltet nicht nur viele Nähr- und Vitalstoffe, sondern ist auch besonders bioverfügbar und wird von unserem Körper sehr gut aufgenommen. Blutwerte, Infektionen, Viren - mit Spirulina schützt Du Dich ausgezeichnet vor den Folgen.

Chlorella

Die Chlorella-Alge hat nur wenige Mikrometer Durchmesser, doch ihre enorm hohe Konzentration an Chlorophyll kann wahre Wunder bewirken. Dieser Stoff hält unser Blut sauber, vital und unterstützt es mit vielen Minerallstoffen.

Madagaskar Bourbon Vanille

Ursprünglich aus Mexiko stammt Vanille inzwischen zumeist aus Madagaskar und Inseln im indischen Ozean. Als zweitteuerstes Gewürz der Welt ist es den meisten durch seinen leckeren Geschmack bekannt, die entspannende Wirkung in beispielsweise Tees wird hingegen kaum wahrgenommen. Die von uns verwendete Vanille wird weltweit genutzt und ist ein etablierter Bestandteil vieler Desserts.

Getrocknete Orangenschale

Das Fruchtfleisch der Orange schmeckt zwar lecker, doch die meisten gesunden Inhaltsstoffe befinden sich in der Schale der Orange. Mit mehr als 170 pflanzlichen Nährstoffen (Vitamine, Ballaststoffe, Mineralien, etc.) lösen Orangenschalen Schleim auf, reinigen die Lunge, unterstützen den Darm, helfen dem Herz und vieles mehr.

Erythrit

Der Zuckerersatz Erythrit ist ein natürlicher Bestandteil vieler Lebensmittel – er kommt in größeren Mengen z.B. in Wein, Trauben, Melonen und Birnen vor. Erythrit ist extrem kalorienarm und hat eine angenehme, milde Süße. Wir verdauen problemlos 90% des Erythrits durch unseren Dünndarm, wobei es weder unseren Blutzucker- noch unseren Insulinspiegel beeinflusst – es wird nicht verstoffwechselt. Damit ist es eine wahre Wunderwaffe, wenn Du ohne ein schlechtes Gewissen süß essen möchtest!

Guarana

Die Guarana Samen wurden ursprünglich von Indianern im Amazonas genutzt, dienen uns aber inzwischen als potenter Kaffeeersatz – die langanhaltende Wirkung entfaltet sich langsamer und stetiger als die von Koffein und hilft dementsprechend bei einer stabilen

Hanfsamen

Die Samen der Hanfpflanze haben nichts mit Drogen zu tun, sondern haben enorm viele positive Effekte auf den Körper. Sie beinhalten nicht nur alle neun essenziellen Aminosäuren, sondern auch ein Füllhorn an Vitaminen, Mineralstoffen und Fettsäuren – Hanfsamen sind damit zurecht ein sogenanntes Super Food.

Sango Meeres Koralle

Dieses Mineralstoffwunder kommt aus dem Umkreis der japanischen Insel Okinawa, wo ihre Anwesenheit zum Wegfall vieler Zivilisationskrankheiten führt und die dort lebenden Menschen besonders gesund altern. Abgesehen von ihren 70 Spurenelementen versorgt die Koralle unseren Organismus mit Magnesium und Calcium und trägt so zu einer optimalen Regeneration bei.

Zitronensäure

Zitronensäure dient als Säuerungsmittel, um die Balance zwischen süßen und sauren Elementen aufrecht zu erhalten. Am Tag verstoffwechselt jeder Mensch ungefähr ein Kilo dieser Säure, es ist also ein wichtiger Bestandteil des menschlichen Organismus.

Brennnesselblätter

Die große und kleine Brennnessel stammen aus Europa, Asien und der gesamten Nordhalbkugel. Obwohl sie oftmals als Unkraut angesehen wird, hat die Brennnesselpflanze viele gesundheitliche Vorteile. Sie wirkt entzündungshemmend, kann zur Entwässerung genutzt werden und enthält u.a. die Vitamine B, C und K. Aufgrund ihrer starken Wirkung verwenden wir die Brennnessel in unseren Produkten, damit Du zur Höchstform auflaufen kannst.

Kumin

Dieses original indische Gewürz wird inzwischen weltweit eingesetzt, denn neben seinem leckeren, scharfen Geschmack kann es Gelenkschmerzen lindern und in Verbindung mit anderen Gewürzen seine regenerative Wirkung noch mehr entfalten, weshalb es gerade für Sportler großen Nutzen hat. Außerdem unterstützt es einen geregelten Blutdruck und Blutzucker.

Apfelpektin

Apfelpektin ist ein natürlicher Bestandteil von Obst und wird inzwischen durch seinen sauren Geschmack oftmals zur Geschmacksverbesserung zu Lebensmitteln hinzugefügt. Außerdem hat sie einen positiven Einfluss auf die Gesundheit, weshalb es die vielseitige Säure inzwischen oftmals auch konzentriert zu kaufen gibt. Da sie Müdigkeit reduziert und die eigene Belastbarkeit verbessert, verwenden wir sie in unseren Produkten, um auf natürliche Art und Weise Deine Leistung zu steigern.

Getrocknete Minze

Hauptsächlich wächst sie in Europa, Nordafrika, Nordamerika und Vorderasien – doch die Minze ist weltweit bekannt und beliebt. Neben ihrem leckeren Geschmack unterstützt Minze auch bei Magenbeschwerden oder Problemen mit dem Darm und sie wirkt entzündungshemmend. Du solltest Dir ihre vielfältigen Vorteile nicht entgehen lassen!

Acai Beere

Diese Beere kommt aus dem südamerikanischen Amazonasgebiet und wächst dort in Höhen von bis zu 25 Metern. Ihr hoher Anteil an Antioxidantien hilft unserem Körper beim Schützen unserer Zellen. Der hohe Calciumgehalt macht sie weiterhin besonders für Veganer interessant

Moringa

Dieser Meerrettichbaum stammt aus Nordindien und ist eine der nährstoffreichsten Pflanzen der Welt. Besonders die Blätter dieses Gewächses beinhalten die fast 90 verschiedenen Nährstoffe.

Getrockneter Ingwer

Vermutlich von den pazifischen Inseln stammend, behält Ingwer auch im getrockneten Zustand seine positiven Eigenschaften und verbessert beispielsweise die Nährstoffaufnahme, indem es die Bioverfügbarkeit gleichzeitig eingenommener Vitamine und Mineralien enorm steigert. Außerdem kannst Du mit Ingwer Deinen Cholesterinspiegel und Deine Blutfettwerte positiv beeinflussen.

Kurkuma

Dieses Ingwergewächs ist in fernöstlichen Ländern schon lange bekannt und ist jetzt auch zu uns vorgedrungen – besonders seine entzündungshemmenden und entgiftenden Eigenschaften sind bei Sportlern sehr beliebt.

Aktive Kohle

Kokosnussschalen werden mit bis zu 900 Grad heißem Dampf bearbeitet, um ihnen die Feuchtigkeit zu entziehen, ohne sie dabei zu verbrennen – daraus entsteht dann Aktiv Kohle. Das Endprodukt hat dann eine schwammartige Struktur mit einer riesigen Oberfläche, die Giftstoffe besonders gut an sich binden kann.

Aktive Kohle

Die südamerikanische Pflanze Stevia rebaudiana (auch „Honigkraut“) stammt aus der Nähe der Amambai-Bergkette und kann Speisen und Getränke ohne Auswirkungen auf den Blutzuckerspiegel süßen. Stevia ist damit ein ausgezeichneter Zuckerersatz, denn mit starker Süßkraft ohne Kalorien ist es ideal für süße Desserts ohne schlechtes Gewissen.